Agenda
  • 11.10.2023 09:15 Uhr

Wiki*Versum – Wikipedia gemeinsam mitgestalten

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia ist aus der alltäglichen Internetnutzung kaum mehr wegzudenken. Wie und wo kann ich editieren? Was benötige ich zum Editieren? Wo beginne ich? All diesen Fragen gehen wir in einer Online-Veranstaltung nach.

  weiterlesen
  • 23.10.2023 12:15 Uhr

Green Open Access: Publikationen in der PPDB und im FIS für LORY erfassen

Es gibt verschiedene Wege um Open Access zu publizieren.

 

  weiterlesen
  • 24.10.2023 12:15 Uhr

Wie finanziere ich meine Open Access Publikation?

Open Access kann Kosten nach sich ziehen: Sei es, dass eine Zeitschrift Gebühren erhebt (APCs = Article Processing Charges), oder dass die Publikation eines Open-Access-Buches bezahlt werden muss.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten diese Kosten zu decken: Der Schweizerische Nationalfonds (SNF)…

  weiterlesen
  • 25.10.2023 12:15 Uhr

Eine eigene Zeitschrift oder eine eigene Working Paper Series Open Access gründen!

Möchten Sie eine eigene Zeitschrift gut sichtbar Open Access gründen? Oder die Forschungsresultate Ihrer Community unkompliziert aber professionell über eine Working Paper Series publizieren? Die ZHB kann Sie dabei über eine Zeitschriftenplattform sowie ein Beratungsangebot unterstützen.

In der…

  weiterlesen
  • 26.10.2023 12:15 Uhr

Open Access publishing with the major scientific publishers

Without additional costs - with the Read&Publish agreements!

As part of the national Open Access strategy, six 'Read&Publish' agreements have been negotiated with the major scientific publishers Elsevier, Springer, Wiley, Cambridge, Taylor & Francis and Sage. In addition, there are agreements with…

  weiterlesen
  • 28.11.2023 12:15 Uhr

Open Access Publizieren bei wichtigen wissenschaftlichen Verlagen

Ohne zusätzliche Kosten - mit den Read-and-Publish-Verträgen

Im Rahmen der nationalen Open Access Strategie wurden sieben Read-and-Publish-Verträge mit den grossen Wissenschaftsverlagen Elsevier, Springer, Wiley, Cambridge, Oxford University Press, Taylor & Francis und Sage ausgehandelt. Ausserdem…

  weiterlesen

zum Seitenanfang