Agenda

«Fellini ist eine Religion für sich»

Federico Fellini (1920–1993) zählt zu den grossen Figuren der Filmgeschichte, der bereits zu Lebzeiten ein Mythos war. Er wäre in diesen Tagen 100 Jahre alt geworden. Grund genug, ihm eine Bücherschau zu widmen und diese unter dem Motto «Bella Italia» auszuweiten auf belletristische Werke aus...

  weiterlesen
zum Seitenanfang