Veranstaltungen

Kaffeehaus – der entspannte Samstag-Nachmittag in der Bibliothek

  • 12.01.2019 16:30 Uhr

Der mehrfach ausgezeichnete Schweizer Autor Markus Ramseier liest in der Stadtbibliothek aus seinem neuen Roman «In einer unmöblierten Nacht», der Liebesgeschichte zwischen einer ukrainischen Übersetzerin und einem Schweizer Kunstsammler.

 

Das neue Jahr hat kaum begonnen, da laden die ZHB Luzern und die Stadtbibliothek herzlich ein zu einer neuen gemeinsamen Veranstaltungsreihe am Samstag-Nachmittag. Wir nennen es Kaffeehaus und dabei bieten wir mehr als Kaffee und Kuchen in entspannter Bibliotheksatmosphäre. In der neuen Reihe greifen wir die schöne Tradition der Kaffeehauskultur auf und präsentieren lebendige Literaturerlebnisse am späten Nachmittag.

Während es draussen früh dunkel wird, geht bei uns ein Licht auf. Freuen Sie sich auf die Begegnung mit Autorinnen, Autoren und neuen Bücher, aufs Zuhören und Plaudern nach der Lesung.

Den Anfang macht der Schweizer Autor Markus Ramseier, der zu seinem neuen Roman «In einer unmöblierten Nacht» gleich die passende Schokolade mitbringt. 

Eine Geschichte, “die wieder einmal zeigt, wie großartig dieser Schweizer Schriftsteller schreibt und welche interessanten Ideen und gesellschaftlich relevanten Themen er in seinen Romanen verarbeitet»  Jürgen Scharf

Zum Buch

 

/ ib

zum Seitenanfang