Über uns

Under construction!

Die ZHB als Baustelle

Am 4. Dezember 2017 startet nun wirklich das lange erwartete Bauprojekt der ZHB. In einem zweijährigen Bauprozess wird sich die vor 66 Jahren eröffnete ehemalige Studien- und Bildungsbibliothek in eine äusserlich detailgetreu sanierte, innerlich deutlich moderniserte Bibliothek wandeln. Das Sanierungs- und Umbaukonzept des Generalplanerteams Caretta +Weidmann mit Lussi Halter Architekten, Luzern («Soleil, lumière et l’air») verspricht eine zugleich funktionale als auch ästhetisch ausgereifte Lösung für einen modernen Bibliotheksbetrieb.
Während der Bauzeit garantiert ein Provisorium in der direkten Nachbarschaft, an der Murbacherstrasse 21, die wichtigsten Serviceleistungen wie Recherche & Beratung / Zeitungen & Zeitschriften / Neuerwerbung & E-Medien / Medienabholung & -rückgabe.

Verläuft der gesamte Prozess wie er sollte, wird der Standort Sempacherstrasse im ersten Quartal 2020 wiedereröffnet. Dann können Benutzerinnen und Benutzer mit einer grosszügigen Freihandbibliothek (70'000 - 80'000 Bände), einer Vielzahl unterschiedlichster Arbeits- und Leseplätze und einem Bibliothekscafé rechnen.

Über Fortschritte im Bauprozess orientiert u.a. der newsletter der ZHB.

 

zum Seitenanfang