Standorte

Kann ich Medien aus anderen Bibliotheken der IZ RZS an eine HSLU Bibliothek bestellen, oder dort zurückbringen?

Die IZ RZS setzt sich aus den Bibliothekstandorten der ZHB Luzern, den Bibliotheken der Hochschule Luzern sowie aus dem Pädagogischen Medienzentrum (PMZ) und der Kooperativen Speicherbibliothek Schweiz in Büron zusammen. Entsprechend können deren Medien an all diesen Standorten abgeholt und zurück gebracht werden. Für die Ausleihe an einem bestimmten Standort  müssen Sie bei der Bestellung in swisscovery den Abholort entsprechend auswählen. Bis das Medium am entsprechenden Abholhort bereit steht kann es bis zu 2 Arbeitstage dauern. Sie werden jedoch per Mail benachrichtigt, sobald es zur Abholung bereit steht.

Die Medien können zudem unabhängig vom Ort der Ausleihe in all diesen Bibliotheken via Rückgabewagen oder Infotheken zurückgegeben werden. Diese Regelung gilt für folgende Medienarten: Bücher, CDs, DVDs und CD-Roms.

Ausgenommen davon sind Lernspiele, Medienkisten sowie technische Geräte. Bitte bringen Sie diese Medien an die jeweiligen Infotheken zurück.

Kann ich Medien aus einer anderen Schweizer Bibliothek an eine HSLU Bibliothek bestellen oder dort zurückbringen?

Dank dem SLSP-Kurier sind über 470 Schweizer Bibliotheken miteinander vernetzt. Der Kurier ersetzt und erweitert damit die bisherigen Kurierdienste wie den IDS- oder NEBIS-Kurier.

Die Medien aus dem SLSP-Kurier können über das Suchportal swisscovery an alle Bibliotheken der HSLU bestellt werden. Die Lieferfrist beträgt 2-4 Arbeitstage. Es wird eine Abholungseinladung verschickt, sobald die Medien am gewünschten Abholort eingetroffen sind. Sie stehen während einer Woche an der jeweiligen Infotheke zur Abholung bereit.

Bitte beachten Sie, dass die Kosten für den SLSP-Kurier CHF 6.00 pro Medium betragen.

Die Ausleihfristen richten sich nach den Bestimmungen der liefernden Bibliothek. Die Rückgabe erfolgt über die Bibliothek, in der das Medium abgeholt wurde oder über eine andere Bibliothek, die dem SLSP-Kurier angeschlossen ist.

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Tutorial "SLSP-Kurier"

Kann ich Medien bestellen und mir nach Hause schicken lassen?

Sie können im Bestellprozess bei der Abholoption statt einer Bibliothek den Postversand auswählen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen für den Postversand eine Gebühr von CHF 12.00 verrechnen.

Ich möchte ein Medium aus einer bestimmten Bibliothek online bestellen und es dann dort abholen gehen. Warum geht das nicht immer?

In manchen Bibliotheken, welche über einen frei zugänglichen Bestand verfügen, ist es nicht möglich, diesen Bestand vorgängig zu reservieren. Wenn Sie das Buch in dieser Bibliothek abholen möchten, müssen Sie es vor Ort selber aus dem Regal nehmen und ausleihen. Ausserdem kann es auch sein, dass es sich um Medien handelt, welche bereits ausgeliehen sind oder nicht ausleihbar sind und nur für vor Ort Nutzung zur Verfügung stehen.

Kann ich Medien bestellen, die nicht in "Swisscovery" vorhanden sind?

Ja. Dabei handelt es sich um eine Fernleihe. Grundsätzlich wird zwischen Fernleihe für Privatpersonen und Fernleihe für Bibliotheken unterschieden (siehe unten). Einen Fernleihe-Auftrag kanns Du mittels Formular erstellen.

Fernleihe Privatpersonen

  • Die Bestellenden müssen in Swisscovery eingeschrieben und in der Schweiz wohnhaft sein.
  • Mit der Aufgabe Ihrer Fernleihbestellung verpflichten Sie sich, die anfallenden Kosten zu übernehmen und die Benutzungsbestimmungen einzuhalten. Das gilt auch für den Fall, dass das bestellte Medium wegen längerer Lieferfrist nicht mehr benötigt wird.
  • Leihfrist und Benutzungsbeschränkungen richten sich nach den Bestimmungen der ausleihenden Bibliothek.
    Dies kann bedeuten:
    • Sie dürfen die bestellte Literatur nur im ZHB-Sonderlesesaal an der Sempacherstrasse einsehen
    • Statt des bestellten Buchs können Photokopien oder Mikroformen geliefert werden
    • Die Leihfrist kann verkürzt sein (1-2 Wochen, statt der üblichen 4 Wochen)
  • Für eine allfällige Verlängerung der Leihfrist wenden Sie sich bitte an fernleihe@zhbluzern.ch.

Fernleihe für Bibliotheken

Bibliotheken der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein können für ihre Benutzenden Medien und Kopien bestellen. Die Einschreibung erfolgt online unter "Anmelden" und "Neu registrieren". Die Bestellung der Medien und Kopien tätigen diese Bibliotheken online auf unserem Suchportal swisscovery RZS.

Bibliotheken des Auslandes (ausser FL) senden ihre Bestellung für Medien und Kopien an fernleihe@zhbluzern.ch. Für die Lieferung ins Ausland gelten die entsprechenden IFLA-Richtlinien (https://www.ifla.org/docdel) sowie die entsprechenden Fernleih- und Postversand-Tarife bzw. Digitalisierungspreise. Für Lieferung ins Ausland (ausser FL) verlangen wir Bezahlung mittels IFLA-Vouchern.

Gebühren

  • Originaldokumente: Aus der Schweiz: pro Dokument (Band) CHF 12.00 / Aus dem Ausland: Europa CHF 24.00, Grossbritannien und Übersee CHF 36.00
  • Digitalisierungsanfrage: Aus der Schweiz: pro Artikel und pro 20 Vorlage-Seiten CHF 5.00 / Aus dem Ausland: elektronische Lieferung CHF 8.00, Papierlieferung CHF 10.50

Bei ausserordentlichem Aufwand werden zusätzliche Beschaffungsspesen in Rechnung gestellt.

Lieferfristen

  • Dokumente aus der Schweiz zur Ausleihe und Digitalisierungen aus dem Ausland: 1-3 Wochen
  • Dokumente aus Mittel- und Nordeuropa: 2-8 Wochen
  • Dokumente aus Süd- und Osteuropa: 2-5 Monate

Kann ich eine Kurierbestellung oder ein Postversand stornieren?

Solange das Medium in Ihrem Bibliothekskonto noch unter "Bestellungen" aufgeführt ist, können Sie es noch stornieren.

Ich habe ein Medium versehentlich per Kurier an einen falschen Abholort bestellt. Kann ich das ändern?

Solange das Medium in Ihrem Bibliothekskonto noch unter "Bestellungen" aufgeführt ist, können Sie die Bestellung stornieren und nochmals mit dem korrekten Abholort bestellen.

Ist das Medium nicht mehr unter "Bestellungen" aufgeführt, nehmen Sie am besten Kontakt mit der Bibliothek auf.

Wie lange liegen bestellte Medien für mich bereit und werde ich benachrichtigt?

Die abholbereiten Medien stehen im Selbstabholregal neben der Selbstverbuchungsstation bereit, sie können direkt dort verbucht werden. Aufgestellt sind die Medien im Abholregal alphabetisch nach den ersten vier Buchstaben Ihres Nachnamens. Bitte beachten Sie, dass Sie zum Ausleihen einen Benutzungsausweis benötigen.

Bestellte Medien stehen für Sie während einer Woche zur Abholung bereit. Sie erhalten eine Abholungseinladung für jedes bestellte oder reservierte Medium.

Wie kann ich die Kopie / Scann eines Artikels oder eines Buchkapitels bestellen?

Sie können Scans bestellen in dem Sie beim gefunden Medium statt auf "Ausleihe" auf "Digitalisierung" klicken. Bitte beachten Sie, dass wir aus rechtlichen Gründen nicht ganze Werke für Sie digitalisieren dürfen. Geben Sie daher bitte möglichst genau an, welchen Teil des Werks Sie benötigen (z.B. Artikel, Kapitel, Seitenzahlen etc).

Kann ich ganze Bücher aus Ihrem Bestand kopieren / scannen lassen?

Aus rechtlichen Gründen können wir nur Teile eines Buches kopieren / scannen. Um aufwändige Rückfragen zu vermeiden, gib bei der Bestellung bitte an, welchen Teil des Buches/der Zeitschrift (Seiten, Kapitel, Artikel o.ä.) du kopiert oder gescannt haben möchtest.

Was kann ich tun, wenn ich ein Medium nicht abholen/zurück bringen kann (aufgrund von Krankheit etc)?

Abholung

Wenn das Buch bereits für Sie bereitgestellt wurde, kontaktieren Sie am besten direkt die entsprechende Bibliothek. Die Bereitstellung des Mediums kann entweder verlängert werden oder wir können Ihnen das Buch per Post zusenden.

Falls Sie das Medium noch nicht bestellt haben, können Sie bei der Bestellung unter "Abholhort" Ihre Privatadresse auswählen. Das Medium wird Ihnen dann direkt per Post zugestellt. Für den Postversand berechnen wir Ihnen eine Gebühr von CHF 12.00 pro Medium. Die Gebühr wird direkt auf Ihr Bibliothekskonto geschrieben.

Zudem kann auch eine andere Person mit Ihrer Bibliothekskarte das Medium für Sie abholen. 

Rückgabe

Sie können entweder eine andere Person mit der Rückgabe des Mediums beauftragen oder es uns per Post zustellen. Bitte beachten Sie, dass bei letzterem als Rückgabedatum der Zeitpunkt des Eintreffens im jeweiligen ZHB Standort gilt. Für Verspätungen und Verluste übernimmt die ZHB Luzern keine Verantwortung oder Haftung. Grundsätzlich empfehlen wir bei der Rückgabe via Postversand eingeschriebene Sendungen.

zum Seitenanfang