Standorte

Gibt es Gruppen- oder Einzelarbeitsplätze in der Bibliothek?

Standort HSLU - Wirtschaft an der Frankenstrasse

Insgesamt stehen knapp 100 Arbeitsplätze mit Stromanschluss am ZHB Standort HSLU - Wirtschaft zur Verfügung. Diese Arbeitsplätze sind nicht reservierbar.

Die Arbeitsplätze im Erdgeschoss sind als Einzel- oder Gruppenarbeitsplätze nutzbar. Das Erdgeschoss versteht sich als kommunikative Zone. Die Einzelarbeitsplätze im Obergeschoss sind dem stillen Arbeiten vorbehalten.

Standort HSLU - Informatik und Wirtschaft am Campus Zug-Rotkreuz

Insgesamt stehen knapp 80 Arbeitsplätze mit Stromanschluss am ZHB Standort HSLU - Informatik und Wirtschaft am Campus Zug-Rotkreuz zur Verfügung. Diese Arbeitsplätze sind nicht reservierbar und sind dem stillen Arbeiten vorbehalten. Es gibt keine Gruppenarbeitsplätze.

Wie kann ich das WLAN der Bibliothek nutzen?

In der ganzen Bibliothek steht Wireless LAN zur Verfügung.

Für den Zugang zum Internet ist folgendes zu beachten:

  • Studierende und Mitarbeitende der Hochschule Luzern wählen das Netz hslu mit dem gewohnten HSLU-Login.
  • Studierende anderer Hochschulen nutzen eduroam, falls Ihre Hochschule dies anbietet. Die Zugangsdaten werden von der Heim-Hochschule zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie, dass Sie mit diesem Zugang auf die E-Ressourcen der Institution vor Ort zugreifen und nicht auf diejenigen Ihrer Hochschule.
  • Alle anderen Benutzerinnen und Benutzer können können sich über das Netz public einloggen. Das Login gilt nach der Anforderung für zwei Tage. Die Verbindung erfolgt über SMS-Authentifizierung. Ein Handy ist deshalb zwingend erforderlich. Zur Anleitung

 

Kann ich in den HSLU Bibliotheken kopieren, scannen und drucken?

Ja, dazu stehen Multifunktionsgeräte zur Verfügung.
Am ZHB Standort HSLU - Wirtschaft in Luzern steht dieses im Obergeschoss.
Am ZHB Standort HSLU - Informatik und Wirtschaft in Zug-Rotkreuz finden Sie dieses im Kopierraum.

Kopieren/Drucken

Sie können auf unserem Multifunktionsgerät im 1. OG bzw. im Kopierraum Dokumente ausdrucken. Sie haben dazu zwei Möglichkeiten:

Drucken ab USB-Stick

Hierzu benötigen Sie eine Kopierkarte (Bibliothekskarte, HSLU-Karte) mit Guthaben sowie einen USB-Stick, auf welchem sich das Dokument als PDF befindet. Den USB-Stick mit dem zu druckenden PDF-Dokument führen Sie in das Multifunktionsgerät ein und wählen die Datei aus.

Benutzende der HSLU Informatik ohne eigene Kopierkarte/mit Karte ohne Guthaben können sich eine Kopierkarte am Infodesk der Bibliothek Informatik ausleihen. Die Bezahlung erfolgt dann bar bei der Rückgabe am Infodesk.
Benutzende der HSLU Wirtschaft ohne eigene Kopierkarte/mit Karte ohne Guthaben können sich an die Infotheke des Standorts Sempacherstrasse wenden. USB-Sticks sind auch an der Infotheke der Bibliothek HSLU Wirtschaft für CHF 7.50 erwerbbar.

Follow-Me-Printing der HSLU

Für Angehörige der Hochschule Luzern besteht die Möglichkeit mittels "Follow-Me"-Printing Dokumente an Geräte der Hochschule zu senden und mit der HSLU-Karte an einem gewünschten Gerät ausdrucken zu lassen. Dazu zählt auch das Multifunktionsgerät im 1. OG in unserer Bibliothek. Die Anleitung zur Installation (Kapitel 4) sowie Anwendung (s. "FollowMe Druckerfamilie") finden Sie auf der Website des Service Desks der HSLU.

 

Gebühren 
A4 s/wCHF 0.10 pro Kopie/Ausdruck
A4 farbigCHF 0.50 pro Kopie/Ausdruck
A3 s/wCHF 0.20 pro Kopie/Ausdruck
A3 farbigCHF 1.00 pro Kopie/Ausdruck

mit der HSLU Card

Die HSLU Card dient auch als Kopierkarte. Die Karte muss vor dem ersten Einsatz mit Guthaben aufgeladen werden. 
Standort HSLU - Wirtschaft: Lade-Möglichkeiten gibt es an der Zentralstrasse 9 (Hochschule Luzern) oder am Standort ZHB Sempacherstrasse
Standort HSLU - Informatik und Wirtschaft: Das Auflade- und das Validierungsgerät befinden sich im Hauptgebäude (Campus Zug-Rotkreuz) im zweiten Stock.

 

Kopierkarte der Bibliothek (nur Bibliothek Informatik und Wirtschaft)

Einzelkopien können kostenplfichtig mit einer Kopierkarte der Bibliothek am Campus Zug-Rotkreuz angefertig werden, sollte keine HSLU-Card vorhanden sein.
Diese Karte wird jeweils an der Infotheke gegen ein Depot (Ausweis mit Name) ausgegeben, die enstandenen Kopiergebühren müssen auch dort begliechen werden
Bitte beachten Sie, dass das "FollowMe"-Printing nur mit Ihrer HSLU-Karte funktioniert.

Scannen

Sie können am Multifunktionsgerät auch Scannen. Das Scannen ist kostenlos, jedoch muss trotzdem Guthaben auf der HSLU-Card vorhanden sein. Zudem steht im Kopierraum ein mobiler Buchscanner zur Verfügung, den man an einen Arbeitsplatz in der Bibliothek mitnehmen kann. Eine Ausleihe ist nicht notwendig, der mobile Buchscanner darf nicht aus der Bibliothek entfernt werden. Man kann die dazu notwendige Software auf das eigene Notebook herunterladen. Erklärvideo.

Gibt es in der Bibliothek Schliessfächer?

Standort HSLU - Wirtschaft an der Frankenstrasse

Es stehen zwölf Schliessfächer im Erdgeschoss der Bibliothek der Hochschule Luzern - Wirtschaft zur Verfügung.

Die Schlüsselausleihe erfolgt an der Infotheke mit folgenden Leihfristen:

Die Schliessfächer können jeweils für einen Monat benutzt werden. Falls keine Reservation vorliegt, kann das Schliessfach an der Infotheke verlängert werden. Nach Ablauf der Nutzungsfrist erfolgt eine Rückgabeerinnerung via Bibliothekssystem und das Schliessfach muss innerhalb von drei Tagen geleert sein. Bei verspäteter Schlüsselrückgabe werden Mahngebühren wie für entliehene Medien erhoben. 

Für verlorene Schliessfachschlüssel wird eine Gebühr von CHF 30.00 erhoben.

Standort HSLU - Informatik und Wirtschaft am Campus Zug-Rotkreuz

Schliessfächer befinden sich im Haus A und basieren auf Selbstorganisation. 
Über den Empfang der Hochschule im Erdgeschoss kann ein Schloss gegen ein Depot bezogen werden, sofern Studierende kein eigenes mitbringen.

In der Bibliothek sind alle Arbeitsplätze besetzt, gibt es Alternativen?

Dank dem "Seat Navigator" lässt sich jederzeit feststellen, ob und wie viele freie Plätze in der Bibliothek zur Verfügung stehen.

Die genaue Anzeige freier (grün), belegter (rot) bzw. für eine Pause verlassener (gelb) Plätze erfolgt u.a. über einen Campusplan im Rauminformationssystem V:Scout. Personenbezogene Daten werden von den Bewegungssensoren weder erfasst noch gespeichert. Die Sensoren übertragen ihre Daten kabellos und im Vergleich zu W-LAN und Mobilfunk deutlich strahlungsärmer und energieeffizienter.

Wer seinen Arbeitsplatz nur vorübergehend für eine Pause verlässt, muss jedoch nicht befürchten, dass dieser sofort wieder freigegeben wird. Der Seat Navigator kennt folgende Pausenregelung:

  • Wird ein Platz für mindestens 20 Minuten belegt, wechselt die Anzeige nach Verlassen des Platzes für 60 Minuten in den Pausenmodus (gelb).
  • Wird ein Platz für weniger als 20 Minuten belegt, fällt die Anzeige nach Verlassen des Platzes direkt auf frei zurück (grün).

Darf ich in der Bibliothek essen und trinken?

In der Bibliothek herrscht grundsätzlich ein Essensverbot. Getränke in verschliessbaren Behältern (Wasserflaschen, Kaffee mit Deckel) werden jedoch geduldet.

Am Standort HSLU - Wirtschaft in Luzern können am Automat im EG Heissgetränke bezogen und in der Kaffee-Ecke konsumiert werden.

Bitte beachten Sie auf jeden Fall die Weisungen des Bibliothekspersonals.

Gibt es die Möglichkeit, Arbeitsplätze zu reservieren?

Nein, Arbeitsplätze an unserem Standort können nicht reserviert werden. 

Der Standort Sempacherstrasse bietet jedoch die Möglichkeit von Langzeitarbeitsplätzen.

Doktorierende und Habilitierende der UNILU sowie Masterstudierende der UNILU, welche an der Masterarbeit arbeiten, haben ausserdem die Möglichkeit am Standort Uni/PH-Gebäude Arbeitsplätze zu reservieren..

 

zum Seitenanfang