Home

Plattform für Open Access-Zeitschriften

Die ZHB Luzern ist Partnerin bei weiterem swissuniversities-Projekt im Bereich Open Access. Das Ziel ist die Implementierung einer Plattform zur professionellen Organisation und Präsentation von Open Access-Zeitschriften innert drei Jahren.

Nach OA-EASI (Open Access for Educational and Applied Sciences) wurde ein weiteres swissuniversities-Projekt im Bereich Open Access angenommen, an dem sich die ZHB Luzern zusammen mit der Hochschule Luzern und weiteren Partnern aus Lausanne, Neuchâtel und Fribourg beteiligt: SOAP2 (Shared Open Access Publishing Platform) setzt sich zum Ziel, eine Plattform zur professionellen Organisation und Präsentation von Open Access-Zeitschriften zu implementieren. Die Plattform wird auf der weit verbreiteten Open Source Software Open Journal System (OJS) aufgebaut. Gleichzeitig werden im Rahmen des Projektes Dienstleistungen rund um die Gründung oder Transformation von Open Access-Zeitschriften angeboten wie beispielsweise Unterstützung beim Indexieren in Datenbanken oder Beratung zu Finanzierungsmodellen. Das Projekt startet am 1. Juli 2021 und dauert drei Jahre.

Mehr Informationen zum Projekt finden sich auf der Seite von swissuniversities.

Kontakt:
Simone Rosenkranz, Fachstelle Open Access: simone.rosenkranz @ zhbluzern.ch

/ rosi

zum Seitenanfang