Home

Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke!*

Propaganda: Wie es den Herrschenden immer wieder gelingt, sich das Volk durch Manipulation und Falschinformationen gefügig zu machen. Eine Geschichtslektion, von der Französi­schen Revolution bis zu Putins Krieg gegen die Ukraine, als Bücherschau an der ZHB.

Gemäss einer aktuellen Umfrage stehen 81% der russischen Bevölkerung hinter der „militärischen Spezialoperation“ gegen die Ukraine – Zustimmungswerte, die von der Wirksamkeit der staatlichen Propaganda zeugen, die sich seit Jahren aus gleichgeschalteten Medien über die Bürgerinnen und Bürger Russlands ergiesst. Doch Propaganda – der Einsatz von Techniken, die das Handeln der Menschen durch die manipulierte Darstellung von Sachverhalten steuern sollen – ist beileibe keine Erfindung von Vladimir Putin, und nicht nur totalitäre Regime wie das seine haben sie sich im Lauf der Geschichte zunutze gemacht. Die aktuelle Bücherschau der ZHB versammelt Werke, die den Einsatz von politischer Propaganda über die letzten zweieinhalb Jahrhunderte thematisieren und theoretisch aufarbeiten.

Sie finden die Bücher ausgestellt an den ZHB-Standorten Sempacherstrasse und Uni/PH-Gebäude oder als digitale Sammlung mit elektronischen Medien ergänzt auf swisscovery RZS.

*Wahlsprüche „der Partei“ aus George Orwells Klassiker ‚1984’

 

/ bama

zum Seitenanfang