Home

Ein Tag im Zeichen von Bild und Ton

Foto, Film, Video, Fernsehen, Ton, Radio – Am 27. Oktober steht das audiovisuelle Erbe im Zentrum. So macht auch die ZHB Luzern auf ihre Fotobestände aufmerksam.

Der von der UNESCO ausgerufene Welttag des audiovisuellen Erbes am 27. Oktober ist eine willkommene Gelegenheit für alle Gedächtnisinstitutionen, die Aufmerksamkeit spezifisch auf die Vielfalt dieses einmaligen Kulturgut zu lenken.

Die Fotobestände der ZHB Luzern Sondersammlung sind zwar erst wenig erschlossen, sukzessive sollen sie aber aufgearbeitet und zunehmend auch online zugänglich gemacht werden. Zu entdecken gäbe es da nämlich so einiges, wie die Aufnahmen vom Hochwasser in Luzern 1910.

Seit mehr als 10 Jahren koordiniert Memoriav unter dem Patronat der Schweizerischen UNESCO-Kommission die landesweite Vermittlung und Bekanntmachung von Veranstaltungen und Projekten rund um dieses Datum.

/ wyju

zum Seitenanfang