Dienstleistungen

Ab sofort können Angehörige der Universität Luzern, der Pädagogischen Hochschule Luzern und der Hochschule Luzern kostenlos in Elsevier-Zeitschriften Open-Access-Artikel publizieren. Ermöglicht wird dies durch den Abschluss eines Read and Publish-Vertrages zwischen den Schweizer Hochschulen und Elsevier im Rahmen der nationalen Open-Access-Strategie. Der Vertrag umfasst alle von Elsevier direkt herausgegebenen Zeitschriften (Liste). Für Society-Journals sowie «The Lancet» beschränkt sich der Vertrag auf den Lesezugang. Die Anzahl der durch das Abkommen gedeckten Artikel ist vorerst beschränkt.

Voraussetzung für das Angebot ist, dass der/die Erstautor/in an der Universität Luzern bzw. an der Pädagogischen Hochschule Luzern oder der Hochschule Luzern beschäftigt ist. Vorgehen:

  • Prüfen, ob die gewünschte Zeitschrift im Vertrag eingeschlossen ist (Liste)
  • Einreichung des Artikels auf der Elsevier-Plattform mit der Mail-Adresse der Hochschule Luzern
  • Auswahl «Gold Open Access»

Die Transformation der Verträge mit den grossen Wissenschaftsverlagen soll das Angebot, Open Access zu publizieren verbessern und erweitern. An dieser Transformation sind Hochschulen, Konsortien und Forschungsförderer weltweit beteiligt.

Im Verlaufe des Jahres 2020 werden ähnliche Verträge der Schweizer Hochschulen mit den beiden Wissenschaftsverlagen Springer (voraussichtlich ab 1.7.2020) und Wiley (voraussichtlich Ende 2020) folgen.

Kontakt/Fragen:

zum Seitenanfang