Dienstleistungen

Bei Erhebung, Verwendung, Bearbeitung, Aufbewahrung und Publizierung von Daten sind ethische und rechtliche Grundsätze und Normen zu beachten, die in vielen Fällen einen besonderen Umgang mit den Forschungsdaten verlangen:

Zum Schutz der Persönlichkeit bedarf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten einer Einverständniserklärung der betroffenen Personen und bei Publikation u.U. einer Anonymisierung der Daten bzw. Zugriffsrestriktionen.

Das Forschungsprojekt und die Forschungsdaten sind urheberrechtlich geschützte Werke. Die Nachnutzung der Daten (auch von fremden Daten für das eigene Forschungsprojekt) verlangt die Einhaltung urheberrechtlicher Bestimmungen. Damit verbunden sind Vorgaben der Bildungsinstitution in Bezug darauf ob bzw. welche Daten z.B. auf einem Repositorium publiziert werden dürfen.

Fragen zum Datenschutz und Urheberrechten sind einzelfallabhängig und bedürfen z.T. besonderer juristischer Abklärungen. Wir beraten Sie gerne.

zum Seitenanfang