Aktuelles

Zerscht luege, de lääse

Jetzt im Kino: Gateways to New York von Martin Witz

bristol

Der Dokumentarfilm von Martin Witz widmet sich dem Schweizer Ingenieur Othmar Ammann. Der in Feuerthalen nahe Schaffhausen geborene Othmar Ammann wanderte 1904 nach New York aus und machte eine bemerkenswerte Karriere als Brückenbauer. Mit Ausschnitten aus Briefwechseln, Bildern von damals und Aussagen von Zeitzeugen wird Ammanns Werdegang hin zu einem der bedeutendsten Brückenbauer des 20. Jahrhunderts nachgezeichnet.

Zu Othmar Ammann finden Sie in iluplus folgende Publikationen:
Henryk Ditchen, Berühmte Brückenbauer: ihre Zeiten und Bauwerke, 2011
Urs Widmer, Othmar H. Ammann (in: Schweizer Pioniere der Wirtschaft und Technik), 1985
Urs Widmer, Othmar H.Ammann, Leben und Werk: zu seinem 100.Geburtstag, 1979
Fritz Stüssi, Othmar H. Ammann: sein Beitrag zur Entwicklung des Brückenbaus, 1974
Wer sich etwas ausführlicher mit Igenieurskunst beschäftigen möchte, der/dem sei das folgende Buch ans Herz gelegt:
Roma Agrawal, Die geheime Welt der Bauwerke, 2018. Man erfährt hier in aller Einfachheit erklärt, wie Ingenieure dafür sorgen, dass Häuser halten, Fahrstühle fahren, Brücken gebaut werden können oder Wasser trinkbar aus der Leitung kommt.

/ si

zum Seitenanfang