Aktuelles

Unheimliches Vergnügen

Sie heissen «Rosenrot» oder «Neon», handeln von «Zerfallenen Träumen» und «Spätfolgen», sie lassen uns oft «Im Trüben fischen», aber immerhin, trotz «Todesstoss» und «Grabesgrün», meist «Ungeschoren» davonkommen, auch wenn wir zuguterletzt noch immer nicht wissen, «Was gut und böse ist».

Die Titel der Krimis und Thriller ähneln sich, die Inhalte auch. Sie folgen Mustern und überraschen uns doch. Mit ihren Themen und Figuren dringen sie in manches Herz der Finsternis und liefern uns plausible Befunde psychischer, gesellschaftlicher und politischer Konflikte. Sie informieren und sie spielen mit uns - mit unserer Phantasie, mit unserer Neugier, mit unserer Furcht. Vielleicht sind wir nachher sogar klüger, weitsichtiger, vorsichtiger in unserem Urteil, wenn nicht, so zumindest meist gut unterhalten.

Weder Stöbern im reichhaltigen Angebot an Kriminalromanen im belletristischen Bereich des Freihandbestandes am ZHB Standort Sempacherstrasse, noch Schmökern in unserer aktuellen Buchpräsentationen an den Standorten Sempacherstrasse und Uni/PH-Gebäude sind zurzeit möglich. Ausleihen per Post (5.- pro Buch) sind möglich solange unsere Kapazitäten ausreichen. Lassen Sie sich von der Bücherliste (online) inspirieren.

zum Seitenanfang