Aktuelles

Per aspera ad astra

Über unwägbare Pfade zu den Sternen! Nach einer abenteuerlichen Reise durchs Weltall und komplizierten Manövern landeten Neil Armstrong und Buzz Aldrin am 20. Juli 1969 auf dem Mond. (Michael Collins drehte indes in der Kommandokapsel Warteschleifen.) 50 Jahre ist’s her, das Weltall fasziniert uns noch immer, auch sind längst nicht alle kosmischen Rätsel gelöst.

Diese Bücherschau geht weit über das Thema der ersten Mondlandung hinaus und umfasst auch Literatur über Astronomie, den gesamten Weltraum und dessen Erforschung. Präsentiert werden die Bücher an den Standorten Uni/PH-Gebäude und Provisorium Murbacherstrasse.

That's one small step for a man, but one giant leap for mankind!

 

/ wy

zum Seitenanfang