Aktuelles

Grosses Kino

Deutsche Klassiker, anspruchsvolle Dokumentationen, internationales Arthouse-Kino sowie Kinderserien: die ZHB «streamt» neu rund 2'000 Titel über das Video-on-Demand-Portal filmfriend. Der Schwerpunkt liegt auf deutschen und europäischen Produktionen und positioniert sich klar als Angebot ausserhalb des Mainstreams.

Ab 1. November 2019 steht allen Nutzenden der ZHB Luzern, beziehungsweise des Bibliothekverbandes Region Luzern BVL, das Video-on-Demand-Portal filmfriend zur freien Verfügung. Ob zuhause oder unterwegs, der Zugang zu Filmen und Serien auf dem Portal von filmfriend ist überall uneingeschränkt möglich.

Ein Angebot für Arthouse-Kinoliebhaber
Mit rund 2’000 Titeln handelt es sich um ein gut sortiertes Angebot an hochwertigen Inhalten, das von deutschen Klassikern über anspruchsvolle Dokumentationen bis hin zu internationalem Arthouse-Kino, TV- und Kinodokumentationen sowie Kinderserien reicht. Zu entdecken gibt es immer wiedermal neuere Filme und Serien aber auch bewährte Schätze und Lieblinge des nationalen und internationalen Fernsehens und Kinos. Der Katalog wird stetig erweitert.

Film ab!
Die Filme sind rund um die Uhr verfügbar und können zu Hause auf dem Laptop oder, fürs Filmerlebnis optimaler, auf einer «grossen Heimleinwand» angeschaut werden. Hierfür braucht es lediglich ein Zusatzgerät (z.B. Chromcast oder AppleTV) oder man verbindet den Laptop einfach via HDMI-Kabel mit dem Fernseher. Ebenso gibt es eine App für Apple iOS- und Android-Mobilgeräte, damit sind Downloads bzw. die Offline-Nutzung möglich.

Das Login erfolgt über die ZHB-Webseite von filmfriend. Die Nutzenden melden sich mit ihrer Ausweisnummer und ihrem Passwort an. Die Plattform prüft die Altersfreigabe für Kinder und Jugendliche automatisch, so dass nur der Zugriff auf altersgemässe Filme möglich ist. Filmfriend ist werbefrei und erhebt keine personenbezogenen Daten.

Kulturelle Partizipation in digitalen Zeiten
Die medientechnologische Entwicklung der letzten Jahre, in der Wissen, Information, Unterhaltung und Kultur zunehmend audiovisuell und digital vermittelt und nachgefragt werden, fordert auch Bibliotheken heraus neue Angebote zu schaffen. Im Zentrum steht die Förderung der kulturellen Partizipation und Demokratisierung des Angebotes, um der digitalen Spaltung der Gesellschaft entgegen zu wirken. Dieses neue Angebot konnte dank der Kooperation zwischen der ZHB Luzern und dem BVL für den Platz Luzern ausgehandelt werden und profitiert durch die Zusammenarbeit von vorteilhaften Konditionen.

Innovative Lösung
Der Streamingdienst filmfriend wurde 2017 von der Potsdamer Firma Filmwerte GmbH speziell für Bibliotheken entwickelt und noch im gleichen Jahr mit dem Innovationspreis Berlin Brandenburg ausgezeichnet.

/ jm / wy

zum Seitenanfang