Aktuelles

Neuer Open Access-Vertrag mit Wiley

Nach den Verträgen mit Elsevier, Springer, Taylor&Francis, Sage und Cambridge konnte auch mit Wiley ein Read-and-Publish-Vertrag ausgehandelt werden.

Ab dem 1. Mai stehen neben den bereits bestehenden Verträgen mit Elsevier, Springer, Taylor&Francis, Sage und Cambridge ein Read&Publish-Agreement mit dem internationalen Wissenschaftsverlag Wiley zur Verfügung, von denen Angehörige der drei Hochschulen am Standort Luzern sowie die PH Zug und die PH Schwyz profitieren können: Neu können Angehörige der Innerschweizer Hochschulen ohne zusätzliche Kosten in rund 1400 hybriden Wiley-Zeitschriften Open Access publizieren (Liste). Gleichzeitig besteht der weitgehend lückenlose Lesezugriff auf die knapp 1500 Wiley-Zeitschriften.
Wichtig: Um im Rahmen der Agreements Open Access publizieren zu können, müssen sich die Forschenden auf der Plattform des jeweiligen Verlages mit der institutionellen E-Mail-Adresse anmelden.

Informationen zu allen Read&Publish-Verträgen auf der Webseite der ZHB

Medienmitteilung swissuniversities

 

Kontakt:

Simone Rosenkranz (Leitung E-Science / Open Access): simone.rosenkranz @ zhbluzern.ch

Jörg Müller (Leitung E-Medien): joerg.mueller@zhbluzern.ch

zum Seitenanfang