Agenda

Vernissage Ausstellung

09.09.2021 19:00 Uhr
Veranstalter: Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern
Veranstaltungsort: Standort Sempacherstrasse
Sempacherstrasse 10
6002 Luzern

«Bücherschätze. Handschriften und Druckwerke aus dem Kloster St. Urban»

Donnerstag, 9. September 2021, 19.00 Uhr

Die Bibliothek des Klosters Sankt Urban, die heute in der ZHB Luzern aufbewahrt wird, birgt einen atemberaubenden Bestand aus acht Jahrhunderten. Die Ausstellung zeigt zwölf ausserordentliche Objekte davon, darunter die St. Urbaner Bibel von 1250 und die Schedelsche Weltchronik von 1493.

Die Ausstellungsvernissage ist öffentlich. Wir bitten Sie, sich bis 31.08.2021 über folgenden Link anzumelden:

www.zhbluzern.ch/anmeldung

 

Programm

Daniel Tschirren, Stv. Direktor der ZHB Luzern
Begrüssung

Peter Kamber, Kurator
Eine Sammlung von unerhörter Universalität, Geschlossenheit und Rarität
Anmerkungen zur Bibliothek von St. Urban
Führung durch die Ausstellung

 

Mala Oreen & Marc Scheidegger
Musikalischer Rahmen

 

Die Ausstellung «Bücherschätze. Handschriften und Druckwerke aus dem Kloster St. Urban» läuft vom 10. September bis 30. Dezember 2021 in der Vitrine der Sondersammlung im UG am Standort Sempacherstrasse. Zugänglich während der Öffnungszeiten.

Öffentliche Führungen: Do. 30.09., Do. 04.11., Do. 02.12., jeweils um 18 Uhr. Dauer: 1h.


Wir weisen Sie darauf hin, dass im Rahmen unseres Schutzkonzeptes für Veranstaltungen im öffentlichen Raum nur eine begrenzte Anzahl Personen pro Veranstaltung zugelassen sind und dass möglicherweise die Distanzregel nicht immer eingehalten werden kann. Deshalb erheben wir bei allen Veranstaltungen die Kontaktdaten. Dies für den Fall, dass es während der Veranstaltung enge Kontakte mit COVID-19-Erkrankten gab und es in der Folge zu einer Quarantäne kommen könnte. 

Die ZHB Luzern verfügt über ein Schutzkonzept für öffentliche Veranstaltungen am Standort Sempacherstrasse.

/ wyju


zum Seitenanfang