Agenda

Vernissage des Krimis «Narrenfeuer»

  • 27.02.2020 19:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Standort Sempacherstrasse

Die Kapellbrücke brennt! 1993 zerstörte ein Brand grosse Teile der Kapellbrücke. Ursache dürfte eine achtlos weggeworfene Zigarette sein, so berichteten es damals auf jeden Fall die Medien. Nun facht der Krimi des damaligen Denkmalpflegers die Spekulationen rund um die Brandursache wieder neu an.

Donnerstag, 27. Februar 2020, 19.00 Uhr
ZHB Luzern, Standort Sempacherstrasse

 

Der Kriminalroman «Narrenfeuer | Die Kapellbrücke brennt» erscheint im Februar im AURA-Verlag (Emmenbrücke/Luzern). Der fiktive Krimi versucht auf das Geheimnis der Brandursache eine Antwort zu geben. Autor ist der ehemalige städtische Denkmalpfleger Ueli Habegger – er war auch Augenzeuge des Brandes.

Eigens fürs Buch hat der Luzerner Gestalter und Animationsfilmer Jörg Stadler 24 unbekannte Kapellbrückebilder geschaffen. Ein Augenschmaus – nicht nur – für Einheimische!  

Die Buch-Vernissage ist öffentlich, es ist keine Anmeldung erforderlich.

/ wy

zum Seitenanfang