Agenda

"Klatschen allein genügt nicht"

Florence Nightingale, die Begründerin der modernen Pflegewissenschaft, wurde vergangenen Mai vor 200 Jahren geboren. Eine Gelegenheit, an unseren beiden Standorten Sempacherstrasse und Uni/PH-Gebäude mit einer Zusammenstellung von Büchern über die Pflege an die einflussreiche Reformerin zu erinnern.

In den Fokus getreten ist die Krankenpflege dieses Jahr natürlich vor allem aufgrund der Coronakrise. Wegen der Pandemie werden die Leistungen der Pflegenden in der Öffentlichkeit breiter wahrgenommen als auch schon. Doch «Klatschen allein genügt nicht», das Pflegepersonal fordert bessere Arbeitsbedingungen!

Eine Liste von Büchern zum Thema aus unserem Bestand findet sich hier.

/ ke


zum Seitenanfang