Agenda

LiteraturLive mit Margrit Schriber

29.08.2022 19:00 Uhr
Veranstalter: Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern
Veranstaltungsort: Standort Sempacherstrasse
Sempacherstrasse 10
6002 Luzern

​​​​​​​Die Autorin von Büchern mit eigenwilligen und starken Frauenfiguren, erzählt in «Das Abenteuer, eine Frau zu sein» über ihr Leben als Frau und als Schriftstellerin.

©Mark Wyss

Margrit Schriber macht in ihrer Roman-Biografie «Das Abenteuer, eine Frau zu sein» erstmals sich selbst zum Thema. Sie erzählt, wie sie als Klosterschülerin zum Schreiben gefunden hat und wie dies ihre Art der Emanzipation wurde. Ihr Lebensweg ermöglicht ihr einen reflektierten Blick auf die Rolle der Frau in der Schweiz.

«Das Schreiben fordert mich jeden Tag aufs Neue heraus, denn es verlangt: dass ich vorwärtsschaue und neue Projekte in Angriff nehme, dass ich um mich schaue und mit offenen Augen durch den Tag gehe, aber auch, dass ich rückwärts schaue und in Erinnerungen wühle. So war es schon immer. Ich brauchte ein Ziel, um mich zu entfalten und den Glauben, dass ich mein Ziel erreiche. Meinen Traum vom Schreiben zu realisieren bedeutete, einen sehr langen und sehr schwierigen Weg allein zu unternehmen. Doch ich würde diesen Weg immer wieder gehen. Ich schulde ihm mein Glück.»

«Margrit Schriber zählt zu den Schweizer Schriftstellerinnen, die etwas zu sagen haben. Als 80-Jährige blickt sie auf ein reichhaltiges Schaffen und ein Leben mit vielen Facetten zurück. Und sie schaut auch weiterhin vorwärts.» Luzerner Zeitung

Margrit Schriber wurde 1939 in Luzern geboren, als Tochter eines Wunderheilers. Sie arbeitete als Bankangestellte, Werbegrafikerin und Fotomodell. Margrit Schriber lebt heute als freie Schriftstellerin in Zofingen und in der französischen Dordogne. Sie erhielt mehrere Auszeichnungen, unter anderem den Aargauer Literaturpreis für ihr Gesamtwerk. 


ca. 240 Seiten; Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-312-01258-9 

Bei uns zur Ausleihe verfügbar: RZS - das Abenteuer eine Frau zu sein (exlibrisgroup.com)
Erscheinungsdatum: 22.08.2022

 

Eintritt: 15 Franken (mit Kulturlegi 50% Rabatt)

Vorverkauf: Stadtbibliothek Luzern (Bourbaki Panorama am Löwenplatz, 1. OG) und Hirschmatt Buchhandlung (041 210 19 19)


Eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek Luzern, der Hirschmatt Buchhandlung und der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern.

 

 

 

 

/ wyju


zum Seitenanfang