Agenda

Es ist nicht alles Gold, was glänzt: Open Access, Qualität und Impact

27.10.2022 12:15 Uhr

Sowohl bei Open- als auch bei Closed-Access-Zeitschriften gibt es schlechte Verlage und Publikationen. Open Access ist ein neuer Bereich, der sich rasch entwickelt. Entsprechend ist das Problem der 'Predatory Journals' hier besonders aktuell. In der Veranstaltung werden wir einige Beispiele anschauen und Möglichkeiten besprechen, wie man 'Predatory Journals' erkennen kann. Es werden auch Tools vorgestellt, die helfen die 'Spreu vom Weizen' zu trennen.

CC 4.0 by International Open Access Week

Donnerstag, 27. Oktober 2022, 12.15 – 13.15 Uhr
Zoom-Meeting* Meeting-ID: 683 3435 6737, Kenncode: 982682

Simone Rosenkranz, ZHB Luzern
Kostenlos und ohne Anmeldung, offen für alle

Infos & Kontakt:
Open Access an der ZHB
simone.rosenkranz @ zhbluzern.ch
lynrouven.schirra @ zhbluzern.ch

 


Kurse der ZHB für einen kompetenten Umgang mit Information für Studierende, Dozierende und Forschende der Universität Luzern und der Pädagogischen Hochschule Luzern: zielsicher suchen, rasch finden, organisiert nutzen, wirksam teilen → aktuelle Kurse für Uni/PH Luzern


Weitere Angebote zur Informationskompetenz auf der Kursplattform WISSEN+ der wissenschaftlichen Bibliotheken der Region Zentralschweiz → aktuelle Kurse WISSEN+­


zum Seitenanfang