Logo ZHB Luzern - Zentral- und Hochschulbibiliothek Luzern
Über uns

Medien langfristig bewahren, Wissen fachgerecht speichern.  Die kooperative Speicherbibliothek startet den Betrieb

Als grösste Bibliothek des Kantons verfügt die ZHB über mehr als 1,3 Millionen Bücher und andere Medien. Jährlich wächst diese reiche Sammlung an wissenschaftlicher Literatur, an Sach-, Fach- und Unterhaltungsliteratur um 30'000 neue Medien. Für die sichere Aufbewahrung der Bestände braucht die ZHB ein geeignetes Aussenmagazin. Mit der Kooperativen Speicherbibliothek , dem gemeinsamen Aussenlager für die ZHB und ihre Partnerbibliotheken aus Basel, Zürich und Solothurn wurde ein innovatives Aufbewahrungskonzept realisiert und im Februar 2016 in Betrieb genommen. Im März 2016 begann die ZHB Luzern mit der Einlagerung ihrer Bestände. 

  • Die Kooperativen Speicherbibliothek ist ein teilautomatisiertes Hochregallager in Büron (Lu), das nach Bedarf modular erweiterbar ist.  In der ersten Etappe wurde ein Modul für 3.1 Mio. Bände realisiert. Der Endausbau des Erdbebensicheren Gebäudes sieht Platz für 14 Mio. Bände vor.
  • Innovatives Konzept: Die erste und bislang einzige Speicherbibliothek in der Schweiz bietet ein optimales Lagerklima und ausgereiften Schutz auch für sensible Bestände.
  • Benutzung und Lieferservice: Für die Bibliotheksbenutzerinnen und –benutzer ändert sich nach dem abgeschlossenen Umzug der Bestände nichts. Medien werden wie bislang online bestellt. Die eingehende Bestellung wird in der Speicherbibliothek über das Lagerverwaltungssystem verarbeitet und durch ein Regalbediengerät ausgeführt. Ein Kurierdienst liefert bis zu zweimal täglich an den gewünschten Bibliotheksstandort, etwa in die ZHB an der Sempacherstrasse oder im Uni/PH-Gebäude..
zum Seitenanfang