Logo ZHB Luzern - Zentral- und Hochschulbibiliothek Luzern
Sondersammlung

Josef Wocher-Wey (1885-1980)

Josef Wocher-Wey, dessen Vorfahren aus Vorarlberg kamen, wuchs in der Stadt Luzern auf. Er war mit Ilse Wey (1887-1958), der Luzerner Jugendschriftstellerin verheiratet, deren Nachlass sich ebenfalls in der Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern befindet.

Josef Wocher verschrieb sich ganz der Familienforschung. Er galt als zuverlässiger Forscher und wurde bald mit Aufträgen überhäuft.
Bei den in der ZHB vorhandenen Unterlagen handelt es sich vorwiegend um Forschungen zu im Kanton Luzern ansässigen Familien. Josef Wocher erstellte Abschriften von Urkunden, aus Pfarr- und Jahrzeitbüchern oder Ratsprotokollen, welche er in den verschiedenen Archiven des Kantons Luzern konsultierte. Einige Mappen enthalten von Wocher angefertigte Familienblätter oder Familientafeln, daneben findet sich vereinzelte Korrespondenz, die Josef Wocher mit seinen Auftraggebern führte. Weitere genealogische Forschungen und von Josef Wocher-Wey zusammengestelltes Quellenmaterial befinden sich im Staatsarchiv Luzern.

Elektronisches Nachlassverzeichnis

Nachlass Josef Wocher-Wey

zum Seitenanfang