Logo ZHB Luzern - Zentral- und Hochschulbibiliothek Luzern
Sondersammlung

Luzerner Drucke 1500-1900

Im Jahre 1526 druckte Thomas Murner (1475-1537) in Luzern das erste Buch, eine Schmähschrift gegen den Zürcher Reformator Zwingli. Seine Druckerei im Barfüsserkloster ging aber 1529 wieder ein. Erst Mitte des 17. Jahrhunderts begründete David Hautt (1603-1677) die erste Drucker-Dynastie, welche bis 1762 tätig war. Bis zum Ende des Ancien régime durfte nur in der Stadt Luzern gedruckt werden. Danach entstanden entlang den Fronten politischer Gesinnung Druck- und Verlagshäuser wie Xaver Meyer & Co. (1798, ab 1878 Keller AG) und Gebr. Räber (1825).

Elektronisches Bestandsverzeichnis

Über diesen Link gelangen Sie zum elektronischen Bestandsverzeichnis der Luzerner Drucke im IDS Luzern. Für die Luzerner Drucke aus einzelnen Jahrhunderten benutzen Sie die folgenden Links: 16. Jahrhundert, 17. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert.

Für die Suche nach Einzeltiteln benutzen Sie bitte die Instrumente unter >>Suche<< im Katalog des IDS Luzern.

zum Seitenanfang