Logo ZHB Luzern - Zentral- und Hochschulbibiliothek Luzern
Sondersammlung

Sammlung Schweizer – Düggelin – Editionen des Faksimile Verlags Luzern

Walter Schweizer (1913 – 2006) gründete 1974 den Faksimile Verlag Luzern und machte ihn zum einzigen Unternehmen weltweit, das sich ausschliesslich der getreuen Wiedergabe abendländischer Bilderhandschriften widmet. Am Anfang stand die Luzerner Schilling Chronik. Im Laufe von 34 Jahren entstanden über fünfzig Editionen. 1982 übernahm Urs Düggelin als Verleger und Besitzer den Verlag. Schweizer erhielt jedoch weiterhin ein Exemplar von jeder Edition. Durch Düggelins Vermittlung entschlossen sich die Töchter des Gründers, Eva Sonderegger und Sylvia Rivaud, dessen Sammlung von Editionen des Verlags der ZHB Luzern zum Geschenk zu machen. Der Verlag selbst, welcher seit 2006 zum Bertelsmann Konzern gehört, erklärte sich in grosszügiger Weise bereit, diese wertvolle Sammlung durch ein Exemplar der künftig erscheinenden Editionen zu ergänzen und so laufend zu vervollständigen. Damit kommt die ZHB Luzern der Erfüllung ihres Auftrages, Luzerner Publikationen möglichst vollständig zu sammeln, ein grosses Stück näher.

Elektronisches Bestandsverzeichnis

Über diesen Link gelangen Sie zum elektronischen Bestandsverzeichnis der Sammlung im IDS Luzern. Für die Suche nach Einzeltiteln benutzen Sie bitte die Instrumente unter >>Suche<< im Katalog des IDS Luzern.

zum Seitenanfang