Aktuelles

Exgüsi, isch do no frei?

Der ZHB-Standort im Uni/PH-Gebäude ist insbesondere während der Prüfungsvorbereitungszeit bei Studierenden sehr gefragt. Die Suche nach einem freien Arbeitsplatz beansprucht dann oft zu viel von der kostbaren Lernzeit. Der Seat Navigator könnte da Abhilfe schaffen.

Hierfür arbeiten wir mit dem Luzerner Startup «Thingdust» zusammen, deren Sensoren Bewegungen an den Sitzplätzen registrieren und den Platz in unserem Rauminformationssystem V:Scout entsprechend als frei oder belegt kennzeichnen können. Die Sensoren übertragen ihre Daten kabellos und im Vergleich zu WLAN- und Mobilfunknetzen mit dem wesentlich strahlungsärmeren "Low-Power-Network" der swisscom. Erfasste Bewegungen lassen sich selbstverständlich nicht Personen zuordnen und eine weitergehende Verwendung, Verknüpfung oder Speicherung findet nicht statt.

Während des Testlaufs sind wir sehr an Feedback zum Seat Navigator interessiert, um besser beurteilen zu können, ob das System auf den ganzen Bibliotheksstandort oder möglicherweise auf weitere Standorte am Campus Luzern ausgedehnt werden sollte. Feedback-Karten liegen im Lesesaal und an der Infotheke aus. Fragen zum Seat Navigator beantworten wir gerne unter Informatik @ zhbluzern.ch.

/ bf

zum Seitenanfang